RSS

Gegründet wurde die Spinnerei an der Zschopau in Erdmannsdorf um 1865.
Ab 1869 übernahm die Arno & Moritz Meister AG den Betrieb, am 1.10.1892 ging die Spinnerei in die Verbandwattefabrik AG über.
Bis 1912 entstanden 4 weitere Spinnereien in Erdmannsdorf und bildeten das Rückgrat der Gemeinde.
1943 produzierte die Spinnerei und Zwirnerei mit etwa 60.000 Spindeln einschl. 5.000 Zwirnspindeln.
Ab den 50er Jahren wurde die Spinnerei in das Volkseigentum überführt und in den Konkurs getrieben
Um 1961 folgt die Angliederung an die VEB Baumwollspinnerei Flöha. 
1991 folgten das Ende der Baumwollproduktion und die Schließung des Betriebes.
2014 besuchten wir das Gebäude der ehemaligen Spinnereien in Erdmannsdorf.
Das Gebäude ist in einem wirklich stark desolaten Zustand, die vermehrten Hochwasser haben die Substanz erheblich angegriffen.
Bis auf etwas Müll, der sich mit der Zeit dort angesammelt hat, ist nicht mehr viel von der damaligen Produktion zusehen.
Vereinzelt stößt man auf ein paar Rohre der damaligen Druckluftleitung das einzig spektakuläre neben der Bauweise des Gebäudes war der sich wellende Estrich.

Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
Zwirnerei Erdma...
 
 
Powered by Phoca Gallery