Das ehemalige Heizkraftwerk, versteckt in einem Nachbarort von Chemnitz, ist ein wirklich trostloser Ort. Ausgeweidet und teilweise eingerissen, wurde so ziemlich beinahe Alles entfernt, was in irgendeiner Art und Weise Geld bringt. Nur die unter der Decke hängenden vier Kohlerutschen und der ehemalige 80 Meter hohe Schlot erinnern an aktivere Tage. Nachgenutzt wird Letzterer für diverse Funknetzanbieter, weshalb reger Betrieb auf dem Gelände herrscht.

 

Zum Album: Heizkraftwerk Chemnitz Ost