Seit nun mehr fast 2 Jahren fühlen wir unserer Heimatstadt Chemnitz auf den Zahn, wenn es um den Verfall ehemaliger Wirkungsstätten des einstigen sächsischen Manchesters geht. Ob Industriebrache oder maroder Kunst- und Kulturtempel, wir haben versucht sie Alle noch vor ihrem endgültigen Fall auf Bild zu bannen. Neben unserer eigenen Internetpräsenz ist zusammen mit dem Chemnitzer Verlag auch ein entsprechender Bildband entstanden, der auch Gebäude enthält, welche während der Vorbereitungen zum Buch bereits den Abrissbaggern zum Opfer gefallen sind. Auf 120 Seiten zeigen wir, was Chemnitz verliert und bereits verloren hat. Erhältlich ist der Bildband im Presse-Shop der Freien Presse, im Online-Shop des Chemnitzer Verlages, in der Tourist-Information (Rathausplatz) der CWE sowie deren Online-Shop und bei der Buchhandelskette Thalia.